Auf dem Weg in die Zukunft!

Volker GeyerWenn Sie das lesen, bin ich vermutlich bereits auf dem Weg nach Frankfurt, mit meinem Partner Thomas Issler die letzten Vor-Ort-Vorbereitungen treffen für den 2. Internet-Marketing-Tag.

Heute Nacht habe ich lange wach gelegen. Sie kennen das vielleicht, Gedanken lassen einen nicht los. Als ich gestern die Folien meines Bühnenvortrages finalisiert habe, musste ich das Tempo herausnehmen, mich zurücklehnen und einmal zurückdenken. Zurück an die Zeit, als es mir nicht gut ging, als ich ganz unten war, als ganz viele Menschen mit dem Finger auf mich zeigten, weil ich gerade mit voller Wucht „unternehmerisch gescheitert“ war, wie man so schön sagt. Das war 1998. Die Jahre darauf waren – vorsichtig formuliert – eine echte Herausforderung für meine Familie und mich. Es war eine Zeit, in der ich sehr viel in mir unterwegs war. Nach und nach habe ich wieder lernen müssen in positiven Schwingungen zu denken und zu fühlen. 2005 habe ich mit einer Vision eine neue Unternehmensidee gestartet, wofür man mich anfangs belächelte und mein Umfeld mir das eigentlich nicht zutraute. „Arbeite was anständiges“ klingt es mir noch im Ohr. Wer mich kennt weiß, genau das hat mich noch mehr bestärkt. Ich bin meinen Weg unbeirrt weitergegangen.

Dann kam das Internet und Social Media als Mittel zum Zweck dazu. Meine Unternehmensidee bekam unglaubliche Reichweite. Das Internet ist der Turbo, der mein Leben weiter veränderte, der unseren Familienbetrieb wieder strahlen lässt, nach innen und nach außen. Dieser Turbo hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir bisher viele Menschen glücklich machen konnten und er wird weitere Menschen auf diesem Weg mitnehmen.

Die letzten 18 Jahre sind mir in der vergangenen Nacht wie in einem Kino mit Bildern durch den Kopf gegangen. Und genau über diese 18 Jahre werde ich in meinem Vortrag erzählen. Wie ich ganz unten war und wie mich eine starke Vision und das geschickte Einsetzen des Internets und Social Media dorthin gebracht haben, wo ich jetzt stehe und wo unser Familienbetrieb jetzt steht. Ganz besonders auch durch die Unterstützung von Heike und durch unsere wunderbaren Mitarbeiter. Ein wenig werde ich auch verraten, wo es noch hingehen soll, aber nur ein wenig 🙂

Ich bin sehr dankbar dafür, wie es heute ist und ich bin auch dankbar, für die Erfahrungen die ich machen musste, vielleicht sogar durfte. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse haben mein Leben bereichert.

Mit Mut zu Veränderungen auf dem Weg in die Zukunft! Dazu möchte ich Sie einladen. Ich freue mich sehr auf 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 2. Internet-Marketing-Tag im Handwerk am 29.10.2016  im Campus Westend, Frankfurt am Main.

Herzlichst, Ihr Volker Geyer