5 Fragen an die Champions-Talk-Teilnehmerin Heike Eberle

Ungewöhnlich: ein Bauunternehmen wird von einer Frau geführt und betreibt zudem erfolgreiches Internet- und Social Media Marketing. Beides ist atypisch für ein Bauunternehmen. Vielleicht ist die Firma Eberle-Bau gerade deswegen so erfolgreich. Heute stellen wir Ihnen Heike Eberle und Ihre Erfahrungen im Internet vor.

Bauunternehmerin Heike Eberle ist ein Internet-Marketing Champion
Bauunternehmerin Heike Eberle ist ein Internet-Marketing Champion

Frau Eberle, Stellen Sie sich unseren Leserinnen und Lesern kurz vor, was machen Sie genau und wer sind Ihre Kunden?

Ich bin Heike Eberle, Chefin der gleichnamigen Baufirma Eberle Bau aus Landau in der Südpfalz. Seit 2001 bringe ich frischen Schwung und Ideen in unsere 1947 gegründete Firma. Ich bin die weibliche Nachfolge der dritten Familiengeneration. Unser Motto: wir bauen und sanieren wertstabil, d.h. nachhaltig mit dem Blick auf den Menschen. Um den Bau legen wir einen Servicemantel und zeigen unseren Kunden: hier bin ich richtig, hier werde ich als Mensch angenommen und gut betreut.

Wann und vor allem warum sind Sie mit Social Media gestartet?

Gestartet bin ich 2010 mit einem eigenen Blog, als meine Ära für einen fremden Blog endete. Mit dem Blog begann der Aufbau meiner Social-Media-Aktivitäten. Es war wie ein Puzzle-Spiel. Im richtigen Moment kam ein weiterer Social-Media-Kanal dazu. Heute bespiele ich insgesamt fünf Social-Media-Kanäle. Voraussetzung aller Social-Media-Kanäle ist eine moderne und upgedatete Homepage.

Auf welche sozialen Netzwerke legen Sie den größten Fokus und warum?

Meine wichtigsten sozialen Netzwerke haben sich von 2010 bis heute etwas verschoben. War es in der Anfangszeit Twitter, ist es heute Facebook, obwohl ich Facebook gegenüber skeptisch stand. Doch der größte Widerstand zeigt die größte Chance. Heute verweile ich in Facebook am längsten. Die anderen Kanäle laufen mit. Seit ein paar Wochen lecke ich Blut bei Pinterest.

Welche Erfolge erzielen Sie heute mit Ihren Social Media Aktivitäten?

Mit den Social Media Aktivitäten gelingt es mir meiner Mission, eine emotionale Marke aufzubauen, näher zu kommen. Wenn es ums Bauen und Sanieren in der Region geht, möchte ich für qualitätsbewusste Kunden die erste Adresse sein. Mit den Social Media Aktivitäten und der Suchmaschinenoptimierung komme ich diesem Ziel immer näher.

Haben Sie Tipps für diejenigen Handwerksunternehmer, die mit Social Media Marketing starten, oder es verbessern wollen?

Social Media hat – wie alles im Leben – zwei Seiten. Social Media kann, wenn richtig eingesetzt, in meiner Branche die Kalt-Akquise und die Ausschreibungen bis zu einem bestimmten Grad ersetzen. Allerdings benötigt man hierzu die richtige Einstellung, sonst funktioniert es nicht optimal. Wer meint, mit links ein soziales Online-Netzwerk aufbauen zu können, der irrt. Es ist mit Mühe, Zeit und Herzblut verbunden. Wer diese drei Eigenschaften und Ausdauer nicht mitbringt, dem rate ich ab, sich näher mit Social Media zu beschäftigen.

Besten Dank an die wohl bekannteste Bauunternehmerin der Südpfalz: Heike Eberle. Wir freuen uns darauf, sie am 24.10. beim ersten Internet-Marketing-Tag in Fellbach persönlich begrüßen zu können.

Jetzt gilt’s, sich für diesen wohl wichtigsten Marketing-Tag des Handwerks in 2015 einen Platz zu sichern und anzumelden unter http://internet-marketing-tag-handwerk.de/anmeldung/

Internetseite Bauunternehmen Eberle-Landau

Facebookseite Bauunternehmen Eberle Landau