Ein Hauptsponsor im Interview: Die LSH – Leistungsgemeinschaft Sanitär-Heizung

„Diese Veranstaltung wird richtungsweisend sein“ sagt LSH Geschäftsführer Ralf Thyrann

Ralf Thyrann Geschäftsführer LSH – Leistungsgemeinschaft SANITÄR-HEIZUNG GmbH

Herr Thyrann, Sie sind Geschäftsführer der LSH, einer der ältesten Handwerks-Kooperation in Deutschland und Mitinitiator der Kooperation „Die Bad- & Heizungsspezialisten“ und einer der Hauptsponsoren des ersten Internet-Marketing-Tags fürs Handwerk. Stellen Sie das Unternehmen bitte kurz vor.

Die Leistungsgemeinschaft Sanitär-Heizung, kurz LSH, unterstützt Fachhandwerker dabei, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Das ist ein sehr wichtiger Mehrwert unsere Zielgruppe, um im Wettbewerb vorn zu bleiben. Zweitens helfen wir bei der Professionalisierung von Marketing- und Serviceleistungen. Unser Konzept kommt an: circa 250 innovative Fachhandwerker der SHK-Branche sind in unserer LSH mittlerweile zu einer starken Gemeinschaft zusammengewachsen Und: wir feiern nächstes Jahr 30jähriges Jubiläum! Kurz gesagt: das LSH Team sorgt für wirkungsvolle, kreative und praxisgerechte Unterstützung der Fachhandwerker in allen unternehmerischen Bereichen. Rahmenabkommen, ein Angebot von kompetenten Dienstleistern und ein Vergütungsmodell runden unsere Leistungen ab. Wir sitzen in Sarstedt, direkt am Hauptstandort der Wiedemann-Gruppe, zu der wir als kleine aber gut vernetzte Gesellschaft gehören.

Welchen Stellenwert hat das Internet und die sozialen Medien in Ihrem Unternehmen und wie nutzen Sie diese Instrumente?

Wir selbst nutzen das Internet sehr intensiv. So arbeiten wir mit fast allen unserer Anwendungen nur noch online, wie dem eigenen CRM und den üblichen Office Programmen. Beim Thema Social Media stehen wir am Anfang einer sicher aufregenden Wegstrecke. Ziel ist, diesen Weg gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern zu beschreiten. Wir schauen, was sinnvoll ist und ihnen was bringt, z.B. damit sich die Mitgliedsunternehmen erfolgreich bei ihren Zielgruppen positionieren können.

Was hat Sie motiviert, Sponsorenpartner des 1. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk zu werden?

Das Thema ist heiß. Für mich war sofort klar: „Hier müssen wir dabei sein“! Gerade für uns – als Dienstleister für das Handwerk – ist es wichtig, die Entwicklung mit zu begleiten. Wir holen uns Impulse, tauschen uns aus und wir setzen Akzente in unsere Organisation hinein. Ich weiß, diese Veranstaltung wird richtungsweisend sein! Für unsere Mitglieder geht es darum, selbstbestimmt die digitale Zukunft im Netz zu gestalten – und somit auch Markt zu machen.

LSH - Leistungsgemeinschaft Heizung-Sanitär
LSH – Leistungsgemeinschaft Heizung-Sanitär

Mit welchen Aktivitäten der LSH können wir am Veranstaltungstag, dem 24. Oktober in der Schwabenlandhalle in Fellbach, rechnen?

Wir präsentieren uns auf der Veranstaltung gemeinsam mit Kooperationspartnern als die „Die Bad- & Heizungsspezialisten“: das Unternehmen Richter & Frenzel GmbH + CO. KG aus Würzburg, die ieQ-Systems GmbH & Co. KG aus Münster und wir als Vertreter der Wiedemann-Gruppe. So repräsentieren wir ca. 1.100 innovative SHK-Betriebe, deren Webseiten wir gestalten und organisieren.

Welche Ziele hat Ihr Unternehmen in Bezug auf Internet und Social Media und können Sie sich vorstellen, Ihre Mitglieds-Betriebe auf diesem Weg mitzunehmen bzw. einzubinden?

Zu Ihrer letzten Frage zuerst: Das tun wir bereits! Wie schon erwähnt, nehmen wir unsere Mitglieder mit auf die Reise. Diese Impulse und Inputgeben und Vernetzen, das gehört elementar zu unseren Zielen. Wir arbeiten gemeinsam an zukunftsfähigen Projekten. So tragen wir zum (Über-)Leben unserer Mitgliedsbetriebe bei. Das geht, wie gesagt, nur zusammen. Uns ist es immer sehr wichtig, ein hohes Maß an Beteiligung bei unseren Mitgliedern zu erreichen.

Wir als Veranstalter bedanken uns für das Vertrauen der LSH (Leistungsgemeinschaft Sanitär-Heizung GmbH) und der Wiedemann-Gruppe. Der Geschäftsführer Ralf Thyrann bekommt ein dickes Dankeschön für das aufschlussreiche Interview.