Ein Hauptsponsor im Interview: Die Sto SE & Co. KGaA

„Das Internet bietet ausgezeichnete Chancen für Handwerksbetriebe“ sagt Rolf Wohllaib, Leiter Marketing der Sto SE & Co. KGaA Deutschland

Die Firma Sto SE & Co. KGaA ist einer der Hauptsponsoren des ersten Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk am 24.10.2015 in der Schwabenlandhalle in Fellbach. Wir haben mit dem Leiter Marketing Deutschland Herrn Rolf Wohllaib gesprochen.

Rolf Wohllaib, Leiter Sto Marketing Deutschland
Rolf Wohllaib, Leiter Sto Marketing Deutschland

Herr Wohllaib, Sie sind in verantwortlicher Position bei der Sto SE & Co. KGaA, einem international führenden Hersteller von Farben, Putzen, Lacken und Beschichtungssystemen sowie Wärmedämm-Verbundsystemen für den Bau. Bitte stellen Sie das Unternehmen kurz vor.

Die Sto SE & Co. KGaA ist als Technologieführer auf Kurs, hat ihren Hauptsitz in Stühlingen im Schwarzwald. 2014 beschäftigte die Sto rund 5.000 Mitarbeiter in 30 Tochtergesellschaften an 20 Produktionsstandorten. Als international führender Hersteller von Farben, Putzen, Lacken und Beschichtungssystemen sowie Wärmedämm-Verbundsystemen für den Bau umfasst das Sortiment der Sto weit mehr als 1.000 Produkte und Systeme. Grundlage des Erfolgs der Sto ist die weitsichtige strategische Positionierung. Sie ist das Ergebnis einer traditionell ausgerichteten Unternehmenspolitik. Bereits seit Ende der 80er Jahre steht der Leitgedanke „Bewusst bauen“ für gesellschaftliche Verantwortung und aktive Nachhaltigkeitspolitik von Sto. Architekten, Fachhandwerker sowie Investoren und Bauherren bedient Sto als Fassaden- und Innenraumspezialist – auch mit Fachberatung. Keimzelle war ein Kalkwerk, gegründet 1835, das in den 1930er Jahren von Wilhelm Stotmeister übernommen wurde. Das Unternehmen wird heute in dritter Generation von der Familie Stotmeister geführt, die auch neunzig Prozent der stimmberechtigten Stammaktien hält (zehn Prozent Sto SE & Co. KGaA).

Welchen Stellenwert hat das Internet und die sozialen Medien in Ihrem Unternehmen und wie nutzen Sie diese Instrumente?

Der Stellenwert ist hoch, wir haben eine eigene Online-Abteilung mit 4 Mitarbeitern. Wir sind aktiv auf Twitter und LinkedIn, schreiben den Fassadenblog und versenden einen monatlichen Newsletter an unsere Kunden.

Was hat Sie motiviert, Sponsorenpartner des 1. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk zu werden?

Aus unserer Sicht ist das Thema Internet ein wichtiges, aktuelles Thema für das Handwerk und für jeden Handwerksbetrieb. Zudem passt es zur Sto-Strategie der „Technologieführerschaft“. Wir nutzen das Internet zur Aufklärung und zur Unterstützung unserer Kunden.

Sto-AG, K-Gebäude
Sto-AG, K-Gebäude

Mit welchen Aktivitäten der Sto SE & Co. KGaA können wir am Veranstaltungstag, dem 24. Oktober in der Schwabenlandhalle in Fellbach, rechnen?

Als Gold-Sponsor sind wir mit verschiedenen Aktivitäten vertreten. Wir werden einen Ausstellungsstand haben als Info- und Meetingpoint für die Branche. Wir werden 100 ausgewählte Sto-Kunden zum Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk einladen und damit aus unserer Sicht exzellente Kundenbindung betreiben. Zudem setzen wir an diesem Tag Banner-Werbung ein und werden an die Teilnehmer nützliche Streuartikel ausgeben.

Welche Ziele hat Ihr Unternehmen in Bezug auf Internet und Social Media und können Sie sich vorstellen, Ihre Handwerkskunden auf diesem Weg mitzunehmen bzw. einzubinden?

Das Internet bietet ausgezeichnete Chancen für Handwerksbetriebe. Wir nehmen wahr, dass bereits heute sehr viele Handwerks-Unternehmer das Internet in den Unternehmens-Alltag integriert haben. Und dabei möchten wir weitere Handwerksprofis begleiten, die Vorteile einer Einbindung in die eigenen Prozesse – sowohl bei Findung von Kunden wie auch einer kundenorientierten Bearbeitung der Aufträge – zu erkennen und sie zukünftig effektiv zu nutzen.

Vielen Dank für das Interview und Ihr Vertrauen. Wir Veranstalter freuen uns, die Firma Sto beim 1. Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk mit an Bord zu haben.

Zum Sto Fassadenblog

Zur Sto Website